Jobangebot 2018

Die Firma Tauscheck Bootswerft  GmbH ist eine der führenden Bootswerften im Raum Thuner-/Brienzersee und bietet ihren Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen rund ums Motorboot an. Hierzu zählen Reparatur- und Servicearbeiten, sämtliche Winterlagerdienstleistungen als auch An- und Verkauf von Neu- und Occasionsbooten. Eine Motorboot–Fahrschule sowie eine Bootsvermietung runden das Angebot ab.

Im Frühling 2016 haben wir  unsere neuen Werft-Räumlichkeiten mit modernen Arbeitsplätzen, mehr Platz für Reparaturen und Wartungsarbeiten, einem Nautikshop und neben den bisherigen  Aussen- und  Hallen-Lagerplätzen weiteren  beheizten Hallen-Winterlagerplätzen bezogen.  Damit schafften wir die idealen Voraussetzungen, um unsere Kunden noch effizienter und professioneller betreuen zu können.

Unser Angebot ist so vielfältig wie unsere Kundschaft und umfasst neben allen typischen Wartungsarbeiten auch Reparaturen der Boote, Antriebe und Anhänger sowie Revisionen der Motoren und Elektrik/Elektronik. Unseren Mitarbeitern stehen moderne und bestens ausgestattete Arbeitsplätze zur Verfügung, um die vielfältigen Arbeiten zur vollsten Zufriedenheit unserer anspruchsvollen Kundschaft ausführen zu können.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort  oder nach Vereinbarung einen ausgewiesenen Fachmann (Bootbauer, Bootsfachwart , Bootsmotorenmechniker) im Alter zwischen mind. 20 und ca. 45 Jahren.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre als Bootfachwart, Bootbauer oder  eine gleichwertige Ausbildung mit viel Erfahrung im Unterhalt von Booten.

Sie sind belastbar und behalten in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf, sind fachlich kompetent und bereit Neues zu lernen, arbeiten gerne selbständig und auch im Team, sprechen Deutsch und vorzugsweise eine weitere Landessprache und/oder Englisch.

Sie sind im Besitz eines gültigen Führerscheins für Autos (inkl. Anhänger) und Motorboote.

Höfliche Umgangsformen und die Fähigkeit kundenorientiert zu arbeiten setzen wir voraus.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, so freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail an tauscheck@tauscheck.ch . Für weitere Informationen stehen  Ihnen  Herr Tauscheck gerne  telefonisch unter 079 204 87 60 zur Verfügung.

Artikel im Heft marina.ch

Neu bei Tauscheck: High-End Bootslackierungen à la carte

Hohe Abnutzung, wenig Farbauswahl – Bootslackierungen gehören zu den am meisten beanspruchten Materialien an einem Boot und ihre Verarbeitung verlangt ausgeprägte Fachkenntnisse. Der Wunsch so manches Bootsbesitzers nach langer Lebensdauer und exzellenter Schutzwirkung wurde bislang nicht immer erfüllt. Auch ausgefallene Farbwünsche sind mit herkömmlichen Lackierungen schwer bis unmöglich umzusetzen.

Alles das ändert sich jetzt: Die Awlgrip Lacke der Firma International zeichnen sich durch hohe Farbbeständigkeit, gepaart mit einer extrem langen Lebensdauer aus. Sie bieten den ultimativen Schutz für Yachten und übertreffen dabei die Leistung weit verbreiteter Lacke in der Auto- und Industrielackierung um ein Vielfaches.

Awlgrip Lackierungen auf Polyester-Polyurethanbasis finden übrigens auch in unzähligen renommierten Werften wie HanseYachts, Speedwave, Frauscher, Schöchel, Baltic und Decision Verwendung.

Damit wir unseren Kunden diese Beschichtungen anbieten können, bilden wir unsere Mitarbeiter ständig weiter, diesmal vor kurzem im Trainingscenter von Awlgrip in den Niederlanden. Besonders das neue Awlcraft 2000 System mit dem es jetzt auch möglich ist zwei- und dreischichtige Lackierungen umzusetzen, hat es uns angetan; das speziell entwickelte Lacksystem für Boote bietet durch die Mehrschichtigkeit und die beliebig mischbaren Farbtöne fast unbegrenzte Gestaltungsoptionen.

Kommen Sie bei uns vorbei und erfahren Sie mehr über Awlgrip und wie sie Ihr Boot für die neue Saison optimal schützen und dabei umwerfend gut aussehen lassen können.

VOLVO Penta Neuheit

Volvo Penta (Schweden) stellt den Forward Drive, einen Z-Antrieb für Motoren vor – jetzt ist er auch für den europäischen Markt verfügbar. Bei ihm sitzt der gegenläufig drehende Duo-Prop wie beim IPS vor der Antriebseinheit und zieht statt schiebt. Gedacht ist er wegen einer gegenüber herkömmlichen Z’s flacheren Welle in erster Linie für Boote mit Single Motorisierung, die als Zugmaschinen für Wakeboarder dient. Informiert Euch jetzt bei uns über diese tolle Neuigkeit!

Bild: Volvo

Wie ermittle ich die richtige Propellergrösse?

Ob Dein Propeller beim Gleiter Motorboot die richtige Größe hat, kannst Du ganz einfach selber herausfinden. Die Voraussetzungen dazu sind ein sauberes Unterwasserschiff, ein einwandfreier Motor, sowie das Abgasdokument wo die maximale Drehzahl für den Motor deklariert ist.

Teste die Propellergröße wie folgt: Bei ruhiger See während einer Vollgasfahrt mit richtig getrimmtem Boot, maximal zwei Personen und halb gefüllten Tanks sollte die maximale Tourenzahl laut Abgasdokument annähernd erreicht werden. Wenn also das Abgasdokument 5000-6000 U/Min deklariert, sollten mindestens 5500 U/Min erlangt werden. Werden weniger Umdrehungen erzielt, ist der Propeller zu groß, sind es mehr, ist er zu klein.